Wir Ritter aus Maxlrain und anders woher ...

Ritterlager

Unser Verein wurde am 1. August 2014 unter dem Namen Ritter der Maxlrainer Tafelrunde e.V. neu gegründet.  Wir möchten mit unserer Ausstattung ein Lagerleben in der Zeit zwischen 1250 bis 1290 darstellen. Ursprünglich ergangen ist die Idee zur Gründung des Vereins auf das Maxlrainer Ritterturnier, veranstaltet alljährlich im September vom  Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS), auf den Wiesen vor Schloss Maxlrain. Mittels eines Preisausschreibens werden jährlich 10 Personen ausgewählt, die dann im Rahmen der Veranstaltung zum Ritter geschlagen werden. Nachdem man sich lange Jahre immer nur zum Ritterturnier traf, wurde im Jahr 2014 beschlossen, einen Verein zu gründen. Neben den gesellschaftlichen Aspekten innerhalb der Vereinsaktivitäten werden jährlich, so wie unsere Mitglieder Zeit und Lust haben, gemeinsam verschiedene Mittelalterveranstaltungen in Bayern und darüber hinaus besucht. Mittlerweile hat sich das anfänglich spärliche Lagerleben zu beachtlicher Größe entwickelt und die Ritter der Maxlrainer Tafelrunde sind gern gesehene Gäste landauf, landab.

(Fast) alle Mitglieder des Vereins (Fast) alle Mitglieder des Vereins

Kommet und leistet uns Gesellschaft. Nehmet teil an unserer Gemeinschaft und freuet Euch des Lebens.

Quid novi a nobis?

<Was gibt es Neues von uns?>

Ritterstammtisch

am Donnerstag, den 3. August ab 19 Uhr im  Bräustüberl zu Maxlrain

Es ladet zum geselligen Treffen ein, der Stammtisch der Ritter zu Maxlrain.

So kommet doch all  ins Bräustüberl schnell, und kostet vom guten Maxlrainer Hell!

Großer Pidinger Mittelaltermarkt am Schloss Staufeneck, Lager

05. und 06. August 2017

Klirrende Schwerter, lodernde Lagerfeuer und der verlockende Duft von Gesottenem und Gebratenem - fein geschmückte, edle Damen und prächtige hohe Herren - höfische Minne vor den verwitterten Mauern einer „echten" Kulisse: im August erwacht das Schloss Staufeneck aus seinem Dornröschenschlaf und vermittelt mit dem aufwendigen und mitreißenden Mittelaltermarkt eine unterhaltsame Retrospektive in eine turbulente Epoche.

Druckversion Druckversion | Sitemap
erstellt von ritterralf