Historische Burgtage Tittmoning 2016

Werte Ritter,hochminnigliche Frauen,
ein Gott zum Gruße ehevor!
Bei tropischen Temperaturen gingen die fünften Burgtage zu Tittmoning zu Ende.
Nach einem Aufbau am vergangenen Donnerstag, sozusagen im Wohnzimmer der Burg, sprich dem kleinen Zwinger, konnten wir das Wochenende gelassen beginnen. Man hat es nicht oft, dass man sein Lager zusperren kann, da wir eine eigene Haustür für uns hatten. So konnten wir großzügig mit unserem Mitritter Bernd von Moorladen aufbauen.
Wir hatten zahlreichen Besuch unserer Mitritter Ralf, Stefan mit seinen Eltern und Werner und Geli mit ihren Jungs, die uns auch tatkräftig bei den Kinderspielen unterstützten. Das kleine Ritterturnier wurde begeistert angenommen und sollte auch in einem Bericht des rfo (Link RFO) in den nächsten Tagen gezeigt werden.
Am Samstag abend wurde es dann voll bei uns im Lager, da ich dem Bund altdeutscher Ritterschaften meine Einladung aussprach, die dankend angenommen wurde. Bei gutem Maxlrainer Schlosstrunk wurde bis spät abend gefeiert und gelacht.
Unser Ritterschlag für die Kleinsten wurde dreimal zelebriert, wobei einer davon als Zugabe am Sonntagnachmittag gewünscht wurde.
Artikel aus dem Sendboten der abendländischen Ritterschaften
Die Ritter der Maxlrainer Tafelrunde mit der Familia Carnem Nigrum und der Gutrater Ritterschaft zu Hohenwerfen, während der Tittmoninger Burgtage 2016 im "Sendboten".
Sendbote.pdf
PDF-Dokument [3.3 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
erstellt von ritterralf